🙂 Du erhältst: Kostenfreien Versand 📦

Sammlung: Zungentrommel-Liederbuch

4 Produkte

Die Zungentrommel wird oft als Meditationsinstrument beschrieben, mit dem Du einfach Klänge spielen kannst: so wie so gerade kommen, in keinem bestimmten Rhythmus. Doch natürlich besitzt die Zungentrommel auf bestimmte Töne gestimmte Zungen, mit denen sich auch Melodien spielen lassen. Dabei hilft das Zungentrommel-Liederbuch.

Spielen auf der Zungentrommel - Liederbuch nutzen

Stell Dir vor, Du bist Anfänger auf der Sonodrum. Sobald Du Bekannten von Deinem neuen Instrument erzählst, wirst Du sicher gefragt, was Du denn schon darauf spielen kannst. Das ist ganz normal, denn Instrumente sind ja dazu da, Melodien zu erzeugen. Und je bekannter eine Melodie ist, desto leichter lässt sie sich spielen und desto schneller bekommst Du einen Zugang zum Instrument. Wer schon ein anderes Instrument spielt, hat es etwas leichter, Melodien nachzuspielen. Wer dagegen Hilfe benötigt, findet diese in drei verschiedenen Liederbüchern, die zusätzlich zum Einstiegsliederbuch, das beim Kauf einer Zungentrommel mitgeliefert wird, erhältlich sind: eine Meditations CD mit Liedern, ein Zungentrommel-Liederbuch für das C-Dur-Instrument und ein Liederbuch in drei Varianten für die D-Dur-Zungentrommel.

Zungentrommel-Liederbuch

Liederbuch zum Einstieg in die Meditation

Meditation hat viel mit Improvisation zu tun: einfach dasitzen, Klänge spielen, den Tönen nachlauschen und zur Ruhe kommen. Vielleicht glaubst Du es nicht, aber gerade das Improvisieren ist besonders schwierig. Denn dabei gilt es, eigene Melodien zu (er)finden, eine Aufgabe, die sonst Komponisten und Liedermacher übernehmen. Vor allem am Anfang sind viele Menschen mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Der Anspruch ist da, ein harmonisches Ganzes zu schaffen, obwohl es beim Spiel auf der Zungentrommel ja gar nicht darauf ankommt, etwas Perfektes zu liefern. Beim Einstieg in die Meditation hilft die Meditations CD mit 16 Liedern zu unterschiedlichen Themen. Stücke wie "Innerer Frieden", "Heiterkeit" oder "Dankbarkeit" unterstützen Dich dabei, in eine spezielle Meditationsstimmung zu kommen.

Für Anfänger: Zungentrommel-Liederbuch C-Dur

Warum die Zungentrommel so gut für Anfänger geeignet ist, zeigt das Liederbuch für die Zungentrommel in C-Dur. Es beinhaltet 50 Lieder, die auf der Zungentrommel mit acht Zungen gespielt werden können. Diese einfache Zungentrommel deckt mit der C-Dur-Tonleiter die grundlegenden Bedürfnisse nach dem Spielen von Melodien ab. Unter den Stücken sind Kinderlieder zu finden, aber auch Weihnachtslieder und bekannte englische und amerikanische Stücke. So kannst du schnell Musikstücke für unterschiedliche Anlässe lernen, beispielsweise für das gemeinsame Singen mit dem Kind, oder aber für einen besonderen Soundeffekt bei der Singrunde zu Weihnachten.

Zungentrommel-Liederbuch

Zungentrommel-Liederbuch D-Dur für das fortgeschrittene Spiel

Wer sich eine D-Dur-Zungentrommel kauft, bringt schon etwas mehr musikalischen Anspruch und meist auch mehr Erfahrung mit. Es gibt mehrere Varianten der D-Dur-Zungentrommel und daher auch drei Liederbücher. Das einfachste Zungentrommel-Liederbuch ist für die kleinste D-Dur-Sonodrum von 15 cm Durchmesser geeignet. Diese Zungentrommel ist mit ihren acht Zungen sehr übersichtlich und lässt daher das Spielen weniger schwieriger Stücke problemlos zu. Etwas anspruchsvoller ist das Liederbuch für die zwei mittelgroßen Zungentrommeln von 20,3 und 25,4 cm Durchmesser. Und dann gibt es noch das Zungentrommel-Liederbuch für die größten Instrumente von 30,5 cm Durchmesser. Dieses Instrument hat elf Zungen und daher eine größere Bandbreite von Tönen. Selbstverständlich eignet sich auch die große Zungentrommel samt Liederbuch als Einsteigerinstrument, es ist nur zu Beginn etwas mehr Konzentration erforderlich, damit du dich zwischen den vielen Zungen orientieren kannst.

Zungentrommel und Liederbuch passend kaufen

Fragst du dich nun, welche Zungentrommel und welches Liederbuch du überhaupt kaufen sollst? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Es spielen mehrere Faktoren mit. Sicher ist es so, dass gerade für Anfänger mit wenig musikalischer Vorkenntnis die einfachen Instrumente mit acht Zungen sinnvoll sind. Allerdings darfst Du nicht vergessen, dass Du oder dein Kind sich weiterentwickeln. Vielleicht ist nach kurzer Zeit schon eine zweite Zungentrommel in einer anderen Tonart oder mit mehr Zungen notwendig. Das zweite Kriterium ist die Körpergröße. Ein kleines Kind, das in der musikalischen Früherziehung auf der Zungentrommel spielt, kommt besser mit einem kleinen Instrument zurecht. Erwachsene können dagegen ruhig auf eine Zungentrommel mit großem Durchmesser zurückgreifen. Die Liederbücher decken alle Größen der Zungentrommel ab.

Zungentrommel-Liederbuch