CYBERDAY - bis zu 50% Rabatt

Wie funktioniert eine Handpan?

Obwohl sie im Vergleich zu älteren Instrumenten wie Flöten oder sogar Gitarren relativ neu in der Musikwelt sind, haben Handpans wegen ihres ätherischen, ungewöhnlichen und meditativen Klangs schnell eine große Fangemeinde gewonnen. Da es sich jedoch um ein neueres Instrument handelt, ist im Allgemeinen weniger über die Handpan bekannt, sodass bei Anfängern (und auch bei erfahrenen Musikern) noch viele Fragen offen sind, zum Beispiel: „Wie funktioniert eine Handpan?

Wenn Du Dich vom Ruf dieses exquisiten Instruments in den Bann gezogen fühlst, aber unsicher bist, was die Bauweise, die Geschichte, den Preis oder die Auswahl eines Instruments für Deinen derzeitigen Kenntnisstand angeht, wird Dir unsere Serie an Blogartikeln mit Informationen dies betreffend auf die Sprünge helfen können.

Heute geht es um die Funktionsweise der Handpan und Du erfährst über Tonleitern, unterschiedliche Arten, das Instrument zu spielen und vieles mehr. Danach kannst Du die spezielle Frage „wie funktioniert eine Handpan” bestimmt beantworten. Viel Spaß beim Lesen!

Die Funktionsweise einer Handpan?

Die Handpan besteht aus zwei Stahlschalen, die am Rand miteinander verbunden sind. Im Inneren des Instruments gibt es nichts, was den Klang des Instruments bestimmt. Handpans und ähnliche Instrumente funktionieren nach einem ganz besonderen Prinzip der Druckspannung in der Ebene. 

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass die „Töne” oder „Klangfelder” auf einer Handpan unter Spannung stehen, wie das Fell auf einer Trommel. Es ist jedoch genau das Gegenteil der Fall.

Tatsächlich steht das Metall innerhalb des Klangfeldes unter Druckspannung. Das Metall innerhalb des Tonfeldes drückt sich in alle Richtungen gegen den Rand.  Dadurch entsteht ein Zustand des kontrollierten Wölbens, ähnlich wie bei Metalldeckeln von Einmachgläsern.  

Damit die Tonfelder für das Ohr angenehm klingen, werden durch das Stimmen des Instruments einige Schwingungsmoden in den Ton gezwungen. Bei diesen Frequenzen handelt es sich meist um eine Oktave der Grundtonhöhe (die Oktave entspricht dem Zweifachen der Grundtonhöhe) und einen zweiten Oberton, der üblicherweise auf eine zusammengesetzte Quinte (das Dreifache der Grundtonhöhe) gestimmt wird.

Es ist dieses harmonische Verhältnis von Frequenzen in jeder Note, das den einzigartigen Klang von gestimmtem Stahl erzeugt, den so viele Menschen lieben und begehren.  

Also ist eine Handpan wie eine Trommel?

Wie zuvor besprochen, ist die Handpan eigentlich das Gegenteil einer Trommel.


Was sind Trommeln?

Trommeln sind Schlaginstrumente, die Töne erzeugen, wenn ein Spieler ein Fell/ eine Membran anschlägt - eine gespannte Membran, die am Rahmen oder der Trommelschale des Instruments befestigt ist. Das macht Trommeln zu einem Membranophon.

In der Musikgeschichte wurden Felle für Trommeln aus Tierteilen wie Ziegenhäuten hergestellt, aber bei den heutigen Trommeln werden fast immer Kunststofffelle verwendet. Schlagzeuger spielen Trommeln mit der Hand oder mit Schlägeln, Trommelstöcken, Stöcken, Drahtbürsten und Pedalen.

Was sind Handpans?

Die Handpan ist ein sogenanntes Idiophon.

Wie erzeugt eine Handpan einen Ton?

Als Idiophon erzeugt es in erster Linie Töne durch seine eigene Vibration und ohne die Hilfe von Druckluft, gespannten Membranen, Saiten oder Elektrizität. Andere Instrumente, die in diese Kategorie fallen, sind Glocken, Zimbeln, Tamburine und sogar Schlägelinstrumente wie Xylofone oder Marimbas. 

Auch wenn die einzelnen Ausführungen leicht voneinander abweichen können, besteht die Handpan für Anfänger und auch die für Experten immer aus zwei konvexen Stahlhälften, die miteinander verbunden sind (was manchmal den Eindruck einer fliegenden Untertasse erweckt). Die obere Hälfte des Instruments weist eine zentrale Kuppel auf, die „Ding” genannt wird und den Grund- oder Basston erzeugt. Das „Gu” dagegen ist eine Öffnung auf der Unterseite des Instruments, die ihm zu Resonanz verhilft und die warmen, langen Töne erzeugt, die für eine Handpan charakteristisch sind.

Um das „Ding” herum sind kreisförmig mindestens sieben Einkerbungen angeordnet, die jeweils eine bestimmte Note repräsentieren und nach einer bestimmten (diatonischen) Tonleiter wie Dur, Moll oder harmonisches Moll und vielen anderen gestimmt sind.
Es erleichtert es einem Anfänger, mit dem Spiel zu beginnen und freier zu improvisieren, da es aus harmonischer Sicht im Grunde keine „falschen” Noten gibt. Es könnte sich jedoch etwas quer anhören, wenn Du eine
Handpan gebraucht kaufst, die verstimmt ist, oder Deine Handpan nach vielen Stunden Spiel verstimmt wurde.

Was ist die diatonische Tonleiter?

Eine diatonische Skala ist eine Musikskala mit sieben Tönen (auch heptonische Skala genannt). Bei diatonischen Skalen müssen innerhalb einer Oktave zwei Halbtonintervalle (Halbtonschritte) und fünf Tonintervalle (Ganztonschritte) vorhanden sein. Die beiden Halbtonintervalle sollten durch zwei und drei Töne getrennt sein. Wenn Du alle weißen Noten auf einer Klaviertastatur spielen würdest, beginnend auf C, hättest Du eine diatonische Tonleiter gespielt.

Funktioniert eine Handpan nur mit den Händen?

Wenn dieses Instrument mit den Händen gespielt wird, erzeugt es weiche, harmonische, hammerartige Töne. Der entstehende Klang kann sowohl in der Tonhöhe als auch im Sustain variieren, je nachdem, welcher Teil der Hand benutzt wird und wo genau die Oberfläche angeschlagen wird. 

Du kannst die Handpan auch mit Schlägeln verwenden, jedoch sollte dies Experten überlassen bleiben, denn Du könntest als Anfänger leicht die Handpan beschädigen. Werden Schlägel verwendet, entstehen ganz andere Sounds, die oft über Verstärker zu Aufzeichnungen verwendet werden. Aber wie erwähnt, ist das eher etwas für Fortgeschrittene und Experten. 

Verwende Handschuhe, um auf der Handpan zu spielen

Alle Handpans können mit Handschuhen gespielt werden. Es ist sehr angenehm, eine Handpan mit Handschuhen anzufassen und zu spielen, weil sich der Klang des Instruments verändert. Die Klänge der Töne sind kürzer, die Lautstärke ist geringer und die allgemeine Atmosphäre viel dumpfer.

Verwende Schlägel, um auf der Handpan zu spielen

Die Handdrum von Sonodrum kann mit der Hand oder mit geeigneten Schlägeln gespielt werden. Die Technik des Spiels mit Schlägeln ist radikal anders und die Sensationen auch.

Außerdem bringt die Resonanz, die durch den Kontakt mit Puffern und Latex entsteht, eine neue Dimension in das Instrument. Es kommt auf den Winkel und die Kraft an, wie die Anschlagsnoten klingen. Daher gibt es diverse Sticks, die es Dir als fortgeschrittenen Spieler ermöglichen, verschiedene Spieltechniken kennenzulernen.

Ist es schwierig, Handpan zu lernen?

Es ist nicht schwer, Handpan zu lernen. Du kannst erst intuitiv versuchen, Melodien zu erzeugen und dann kannst Du unser Handpan Musikbuch zur Hilfe nehmen. In dem Buch wird Dir das Instrument genau erklärt und es gibt viele Lieder, um sie auf der Handpan nachzuspielen. Dabei werden die Musiknoten in Handpannoten und -Symbole umgewandelt. Das hört sich komplizierter an, als es wirklich ist!

Meine Handpan funktioniert nicht!

Scheinen einige Töne Deiner Handpan ein wenig daneben zu klingen … ist sie verstimmt? Wenn Du viele Stunden mit Deiner Handpan verbracht hast, denkst Du vielleicht, dass Du sie gut genug kennst, um zu versuchen, sie auch zu stimmen. 

Wir verstehen die Versuchung, aber ähnlich wie beim Bau einer Handpan empfehlen wir, dass nur ein Fachmann das Instrument stimmt. Ein Handpan-Stimmer ist geübt in der Kunst der klanglichen Abstimmung. Es ist sehr schwierig und mit nur einem „guten Gehör für Musik“ kannst Du sie nicht stimmen. Diese besondere Fähigkeit ist ein Handwerk, das jahrelang erlernt werden muss. Denke also nicht, dass Du Deine Handpan mit Deinem Gitarrentuner stimmst. Professionelle Instrumentenbauer verwenden spezielle Stimmsoftware.

Pflege der Handpan

Damit sich die Handpan nicht so schnell verstimmt, kannst Du diese Tipps anwenden:

  1. Mit einem Pflegemittel behandeln: Um das Aussehen und den Klang Deines Instruments in gutem Zustand zu erhalten, ist es ratsam, Deine Handpan jedes Mal nach dem Spielen mit einem natürlichen Öl zu behandeln. Das Öl schützt das Material vor äußeren Einflüssen (einschließlich Säure und Fett von Deinen Fingern und Schmutz, was Flecken und Rost verursachen können).

  2. Wenn Du in der Nähe des Meeres bist, reinige und neutralisiere die Handpan vor dem Auftragen des Öls mit Alkohol auf Ketonbasis (in der Apotheke erhältlich), da die salzhaltige Luft die Rostbildung beschleunigen kann.

  3. Wenn Du das Instrument auf nackten Beinen spielst, zum Beispiel im Sommer, schließe auch den Boden mit in die Pflege ein. Das Innere der Handpfanne musst Du nicht reinigen.

  4. Um Schmutz, Flecken oder Ölrückstände zu entfernen, gib eine kleine Menge eines Produkts auf Ketonbasis auf ein Tuch und reinige Deine Handpan. Dann behandeln sie mit Öl. Trage das Öl gut auf, auch an den Rändern.

  5. Sollten Rostflecken auf der Pfanne auftreten, kannst Du sie wie folgt entfernen: Gib etwas Alkohol auf einen Lappen und schrubbe den Rostfleck vorsichtig ab. Anschließend wisch die Handpan mit einem sauberen Tuch und etwas Alkohol gut ab, bevor Du Öl aufträgst.