Ursprung der Zungentrommel - Geschichte & Bedeutung

In diesem Blog-Artikel erfährst Du alles, was Du über Zungentrommeln wissen solltest, einschließlich des Ursprungs der Zungentrommel, der Zungentrommel Geschichte, der Bedeutung der Zungentrommel und wie sie funktioniert.

Die Kunst der Musik ist eine der ältesten auf dem Planeten. Schon vor Tausenden Jahren haben unsere Vorfahren Instrumente aus Holzstämmen und -stöcken, Bambus und sogar Tierknochen gebaut. Auch heutzutage sind wir noch kreativ und finden stets neue Wege, schöne Klänge zu erzeugen. Ein neu entwickeltes Instrument ist die Zungentrommel

Zungentrommeln sind Schlaginstrumente aus Propangasflaschen und erfreuen sich aufgrund ihrer entspannenden Klänge, ihrer Tragbarkeit, ihrer einfachen Spielbarkeit und ihres einzigartigen UFO-ähnlichen Aussehens zunehmender Beliebtheit. Es gibt Versionen der Zungentrommel, die aus Holz oder Stahl gefertigt werden. Holzzungentrommeln ähneln langen, rechteckigen Kisten. Sie werden je nach ihrer Zungentrommel Kulturgeschichte gefertigt und sind bezaubernde Instrumente, die von jedem gespielt werden können. 

Sie sind in vielen unterschiedlichen Umgebungen zu finden. Aus diesem Grund werden wir hier näher auf die Geschichte der Zungentrommel eingehen. Man findet sie in der Praxis eines Therapeuten, in einem Klassenzimmer oder als Begleitinstrument einer Mediationssitzung. Sehen wir uns nun endlich genauer den Ursprung der Zungentrommel an!

Was wissen wir über die Geschichte der Zungentrommel?

Idiofone, wie die Zungentrommel, die Handpan und die Kalimba, zählen nach archäologischen Funden zu den frühesten Arten von Musikinstrumenten. 


Vor Tausenden Jahren haben unsere Vorfahren diese Instrumente in Südostasien, Afrika und Ozeanien aus Bambus oder Holz geschnitzt oder konstruiert. Diese „Schlitztrommel”" sehen aus wie ein kleiner Kasten und haben einen oder mehrere Schlitze auf der Oberseite. Zwei Beispiele für diese Art von Instrumenten sind die afrikanische Log Drum und die aztekische Teponaztli-Trommel, die beiden ältesten Vorläufer der Zungentrommel. Du wirst überrascht sein, über die kontinuierliche Zungentrommel Entwicklung, die Du heute kennenlernen wirst.

Während also einige Zungentrommeln heute aus verschiedenen Holzarten handgefertigt werden, bestehen die beliebtesten Zungentrommeln auf dem Markt aus Stahl oder Metalllegierungen. In dieser Hinsicht ähneln die Zungentrommeln eher den karibischen Stahltrommeln, den Hank Drums, den Whale Drums und dem Tambiro von Felle Vega.

Ursprung der Zungentrommel und die Zungentrommel Entwicklung, hier genauer betrachtet

Der Vorgänger der Zungentrommel, die Schlitztrommel, scheint sich unabhängig bei den Azteken, Afrikanern, Indonesiern und anderen Kulturen entwickelt zu haben. Das Instrument wurde sowohl für Rituale als auch zur Kommunikation verwendet und war auf zwei oder mehr Tonhöhen gestimmt. Eine weitere Verfeinerung erfolgte, als Zungen in bestimmten Tonhöhen geschnitten wurden, und die Trommel wurde als Holzzungentrommel bekannt. 

Heutzutage haben also die Schlitztrommeln zur Zungentrommel Entstehung beigetragen und sind komplexer geworden. Sie werden „Log Drum” oder „Wood Drum” genannt und tragen nunmehr zu vielseitigen akustischen Möglichkeiten für den Musiker bei. Tatsächlich wird das Holz jetzt so bearbeitet, dass Zungen wie bei einer Zungendrum vorhanden sind, um verschiedene Töne auf dem Instrument zu erhalten. Aber sie behalten die Eigenschaft, nur aus Holz zu bestehen. 

Einführung von Metall in die Zungentrommel Geschichte - die Erfindung der Whale Drum 

Erst 1990 kam der Amerikaner Jim Doble auf die großartige Idee, eine Art Schlitztrommel zu konstruieren, jedoch aus Metall, und zwar mithilfe von großen Gasflaschen. Er schnitt Formen in verschiedenen Größen unmittelbar in die Gasflasche, um damit verschiedene Töne zu erzeugen. Da das Instrument sehr groß war, erzeugte es sehr tiefe Töne und tendierte außerdem dazu, sehr stark nachzuhallen. 

Das wiederum brachte Jim Doble auf den cleveren Gedanken, das Objekt „Whale Drum” / „Waltrommel” zu nennen, da er die Klänge des Instruments mit den Lauten der Wale verglich. Aber anders als bei der Zungentrommel wurden keine Noten vergeben. Die „Whale Drum” wurde vor allem in Kindergärten eingesetzt, wo sie zur Unterhaltung der Kleinsten frei verwendet werden durfte, aber Du kannst mit Ihr keine Lieder nach einem Musikbuch spielen, wie es mit der Stahlzungentrommel der Fall ist.


„Handpan” - ein wichtiges Element in der Zungentrommel Kulturgeschichte

Wie sich später herausstellen soll, gab die Handpan den Anstoß für die Zungentrommel Entstehung. Die beiden Instrumente sind sich zwar sehr ähnlich, dürfen aber nicht verwechselt werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei der „Hank Drum” keine Schnitte in die Stahlschale gemacht wurden. Stattdessen wird die metallene Oberfläche so lange gehämmert, bis der gewünschte Soundeffekt erzielt wird. 

Der vorletzte Schritt und Teil des Ursprungs der Zungentrommel - der Tambiro

Im Jahr 2005 enthüllte der in der Dominikanischen Republik geborene Musiker, Erfinder und Perkussionist Fellé Vega ein spezielles Musikinstrument, das er „Tambiro” nannte. Es handelt sich um einen kleinen Gaszylinder, in den verschieden große Einkerbungen gestanzt wurden, damit pro Einkerbung ein anderer Ton erzeugt werden konnte, wenn der Instrumentalist mit den Händen darauf schlagen wurde. Der Tambiro wurde jedoch anschließend nie vermarktet, ähnelt aber sehr stark der Zungentrommel. 

Der wichtigste Schritt in der Zungentrommel Entstehung: Die moderne Zungentrommel (2007)

Dennis Havlena war von der Handpan fasziniert. Da es aber unmöglich schien, ein solches Instrument zu bekommen, nahm er Felle Vegas Konzept der Zungen auf der Seite eines Gasbehälters und verlegte diese nach oben. In Anspielung auf die „Hank Drum” nannte Dennis sie „Hank Drum” und stellte seine DIY-Pläne frei im Internet zur Verfügung. Dies trug dazu bei, dass die 12-Zoll-Zungentrommel mit acht Tönen, aus einem Propantank hergestellt, zum Standard wurde, mit dem Konstrukteure nun auf der ganzen Welt arbeiten.

Analyse über die Bedeutung der Zungentrommel, seit dem Ursprung von Schlaginstrumenten

Nicht umsonst waren die ersten Musikinstrumente, die der Mensch erfand, eine Vielzahl von Trommeln und Schlaginstrumenten. Wenn Sie die Mythen und Legenden von Kulturen auf dem Erdball erforschen, dann werden Sie herausfinden, dass der Rhythmus der Trommeln nicht nur die kreative Energie der menschlichen Seele wecken konnte. Er war auch der Schlüssel zum Rhythmus des Universums. Von einem Trommler oder Schamanen erzeugt, konnte der Rhythmus die Ordnung im Universum wiederherstellen, wenn die Unordnung zu herrschen begann, oder den menschlichen Geist heilen.

Auch wenn wir bewusst nicht an die diese Geschichten glauben wollen, reagieren wir unbewusst auf den Mythos. Wir reagieren auf den Rhythmus der Trommel, weil wir erkennen, dass er den Schlüssel zum Verständnis nicht nur der Welt, sondern auch unserer selbst enthält. So ist die Trommel in vielen Kulturen ein heiliges Werkzeug, das Himmel und Erde verbindet und den Rhythmus der Weltordnung aufrechterhält. Und wenn Zungentrommler ihre Kunst praktizieren, ist es, als würden auch sie die Welt verändern und den menschlichen Geist durch den Rhythmus der Trommel berühren.

Fazit: Vom Ursprung der Zungentrommel und ihre Entwicklung

Die Zungentrommel ist ein Musikinstrument, das in der breiten Öffentlichkeit noch sehr unbekannt ist. Es ist eher selten, dass man einem Musiker begegnet, der es spielt, und es ist völlig normal, dass man den Ursprung der Zungentrommel, die bezaubernde Klänge erzeugt, kennen möchte. Künftig weißt Du genau, woher die Zungentrommel stammt und kannst auch sagen, aus welchen anderen Instrumenten sie entstanden ist. So kannst Du die Neugier Deiner Bekannten befriedigen, die Dir Fragen über das Instrument stellen.

Aber auch wenn das Wissen über den Ursprung der Zungentrommel ein guter Anfang ist, solltest Du gelernt haben, dass es nichts Schöneres gibt, als damit zu spielen, die Vibrationen des Instruments durch Deinen Körper fließen zu spüren und dank der bezaubernden Melodien eins mit diesem Objekt zu werden. Da Zungentrommeln in klassischen Geschäften nicht sehr häufig, wenn nicht gar nicht vorhanden sind, haben wir eine Lösung für Dich

Die in Deutschland ansässige Firma Sonodrum bietet eine qualitativ hochwertige 8-Zungen-Trommel nach dem Vorbild von Dennis Havelna zum Verkauf online an, die mit allem nützlichen Zubehör für Deine Anfänge ausgestattet ist. Du solltest sie schnell hier bestellen - und zu einem günstigen Preis.
Zurück zum Sonodrum Zungentrommel Magazin

Entdecke unsere Sonodrum