🙂 Du erhältst: Kostenfreien Versand 📦

Die Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke

Körper, Geist und Seele fit machen? 

Immer mehr Menschen machen heutzutage Yoga, um sich körperlich und geistig fitzuhalten. Ja, von den Krankenkassen wird Yoga sogar empfohlen. Dabei ist es möglich, die Yoga-Übungen in Stille durchzuführen, oft dient als Begleitung aber Musik. Besonders gut eignen sich die Klänge der Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke.

Warum die Zungentrommel für Yoga-Übungen?

Yoga ist eine Möglichkeit, den Körper und den Geist zu trainieren. Allerdings gibt es nicht nur eine einzige Yogaform, sondern sehr viele. Sie konzentrieren sich auf unterschiedliche Bereiche, beispielsweise die Atmung, die Meditation, körperliche Übungen. Yoga gibt es für alle Altersgruppen, da keine physische oder psychische Grundkondition vorausgesetzt wird. Jeder Mensch kann damit anfangen und einfach sehen, wie weit er kommt.

Zungentrommel Yoga

Besonders angenehm: Yoga mit Musik

Heutzutage leiden wir alle an einem Geräusche-Überangebot: Auf den Straßen herrscht Lärm, in jedem Supermarkt oder Restaurant läuft Musik. Da ist es nicht schlecht, sich auf die Stille zu besinnen. Die zweite Möglichkeit, den vielen Nebengeräuschen des Lebens zu entrinnen, ist, bewusst Musik anzuschalten, damit sie einen Raum, zum Beispiel für die Yoga-Übungen, bildet. Viele Menschen empfinden das als besonders angenehm. Wir empfehlen als Instrument die Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke.

Yoga-Übungen zur Musik der Zungentrommel

Wer physische Yogaübungen macht, braucht seine Hände und kann sie daher nicht nutzen, um ein Instrument zu spielen. Deshalb kommt keine selbstgespielte Musik von der Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke infrage. Wenn du die Übungen bei dir zu Hause machst, kaufst du dir am besten eine CD. Dann begleitet dich die Musik die ganze Zeit über. Bist Du Leiterin oder Leiter einer Yogagruppe, kannst Du die Zungentrommel auch vor Ort von jemandem spielen lassen, während Du die Übungen anleitest. Auf diese Weise werden die Yogastunden nie langweilig. Du kannst die Übungen beispielsweise an die verschiedenen Rhythmen der Musikstücke anpassen, also Deine Position nach einem bestimmten Zeit zu immer den gleichen Klängen wechseln. Damit strukturierst Du Deine Übungen und kannst sicher gehen, dass Du Dir genügend Zeit dafür nimmst. Ebenso ist eine CD mit der Musik der Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke nützlich, wenn du still sitzen und meditieren möchtest.

Warum eignet sich die Zungentrommel so gut für Yoga-Übungen?

Im Prinzip gibt es keine Regeln, welche Musik sich am besten für Yoga-Übungen eignet. Hört man sich um, wird schnell deutlich, dass vor allem Entspannungsmusik angeboten wird. Sie eignet sich für langsame Übungen und Meditation. Doch gibt es tatsächlich auch CDs und Downloads im Internet, die rhythmusstarke, zackige Musik enthalten. Mit der Zungentrommel kannst du beide Bereiche abdecken. Ein angespielter Ton klingt kurz nach, was perfekt für die Yoga-Meditation, aber übrigens auch zum Stressabbau ist. Gleichzeitig ist die Zungentrommel ja eben eine Trommel - und damit lassen sich auch Rhythmen spielen.

Zungentrommel Yoga

Die nächste Stufe: Meditieren und dabei selbst spielen

Hast du Lust, deine Meditationsübungen auf eine neue Ebene zu bringen? Dann spielst du die Zungentrommel bei der Yoga-Meditation selbst. Zugegeben, das klingt einfacher als es ist, denn Du solltest schon etwas Übung mit dem Instrument haben, also kein kompletter Anfänger sein. Der Weg dahin muss aber nicht weit sein, denn die Zungentrommel ist übersichtlich und verlangt kein hohes Können. Viel eher geht es darum, intuitiv zu spielen. Wenn Du das geschafft hast und in der Lage bist, die Hände vom Kopf abzukoppeln und mit geschlossenen Augen auf der Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke zu improvisieren, kannst du dich selbst begleiten, während Du Deinen Geist frei machst. Dann spielst Du einzelne Klänge und konzentrierst dich dabei auf deine Atmung oder auf positive Gedanken. Du wirst sehen, dass die Zungentrommel für Yoga-Übungen/-Zwecke genau das richtige Instrument ist.