🙂 Du erhältst: Kostenfreien Versand 📦

Trommelinstrumente: 3 beliebte Klangtrommeln aus Metall

Wenn Du daran interessiert bist, das Trommeln zu erlernen, hast Du wahrscheinlich schon ein wenig über die diversen Trommeln gelernt, aus denen etwa ein Schlagzeug besteht. Bei den Schlaginstrumenten gibt es jedoch noch zahlreiche andere Arten von Trommeln.

Unter dem Oberbegriff findet man Schlaginstrumente, wie wir sie hier heute behandeln werden, die zu einer der beiden Gruppen Idiophone oder Membranophone gehören.

Idiophone sind Instrumente, deren eigener Korpus zur Klangerzeugung schwingt - Beispiele sind Rasseln, Glocken, Handpans, Stahlzungentrommeln und Klöppel. 

Bei Membranophonen wird der Klang durch die Vibration einer gespannten Membran erzeugt - die bekanntesten Beispiele sind Trommeln. 

Der Begriff Perkussionsinstrument bezieht sich auf die Tatsache, dass die meisten Idiophone und Membranophone durch Schlagen zum Klingen gebracht werden, wobei es auch andere Spielmethoden wie Zupfen, Schütteln, Reiben und Kratzen gibt.

Die Welt des Schlagzeugs und der Percussion ist riesig und bietet viel Raum für Entdeckungen. In diesem Blogartikel werden verschiedene Arten von Trommeln beschrieben, von kleinen Trommeln aus Metall bis zu exotischen Modellen, aber es handelt sich keineswegs um eine erschöpfende Liste, denn das wäre ein sehr langer Text! Wir werden hier besonders auf drei der wichtigsten Klangtrommeln aus Metall eingehen. Viel Spaß beim Lesen!

Welche Trommelinstrumente gibt es?

Die Familie der Schlaginstrumente besteht aus Membranophonen und Idiophonen, wie wir bereits gesehen haben. Es gibt 

  • 19 Arten von Membranophonen 
  • 24 Arten von Idiofonen/ Perkussionsinstrumenten

Dazu gehören in der ersten Kategorie: 

  1. Bongos: Bongos sind hohe Handtrommeln, die kleiner als Congas sind und einen höheren Ton erzeugen.
  2. Congas: Congas sind hohe, tief gestimmte Handtrommeln, die auf dem Boden oder auf verchromten Studiobeschlägen stehen.
  3. Timbales: Timbales sind kleine Trommeln mit Metallrahmen, die auf einem Ständer montiert sind und mit Schlägeln gespielt werden. 

Zu den Idiophonen gehören:

  1. Maracas: Maracas stammen ursprünglich aus Venezuela, sind aber in der lateinamerikanischen Musik weit verbreitet und sind hölzerne Shaker mit Griffen.
  2. Gong: Ein Gong ist eine aufgehängte Metallscheibe, die sowohl in der westlichen klassischen als auch in der östlichen traditionellen Musik verwendet wird. 
  3. Metalltrommel: Eine Metalltrommel ist ein Idiophon, das aus einer konkaven Trommel aus Metall besteht. Der Spieler kann verschiedene Tonhöhen erreichen, indem er verschiedene Teile der Trommel anschlägt - besonders für Einsteiger: Handpan für Anfänger.
  4. Marimba: Ein Marimbaphon ist ein Musikinstrument, das dem Xylophon sehr ähnlich ist, aber einen größeren Tonumfang und Resonanzkörper unter den Holzstäben hat.
  5. Xylophon: Ein Xylophon ist ein Fingerklavier oder Daumenklavier mit Tonhöhe, das aus Holzstäben besteht, die wie eine Klaviertastatur angeordnet sind und die der Spieler mit Filzschlägeln anschlägt.

Was ist eine Handtrommel?

Alle Handtrommeln sind in einem Punkt fast identisch - sie erzeugen Töne, indem sie angeschlagen werden! Der einzige Unterschied besteht darin, dass jede Handtrommel einen bestimmten Tonbereich hat. Der Tonhöhenbereich bezieht sich auf den Sound, den ein Schlaginstrument erzeugt, unter anderem tiefe und hohe Tonlagen. Tiefe Töne werden durch das Anschlagen der Mitte der Membran erzeugt, während hohe Töne durch das Anschlagen am Rand des Instrumentes erzeugt werden.

Werfen wir einen Blick auf die bekannte Familie der Handschlaginstrumente - welche Instrumente gehören zum Beispiel zu dieser Familie:

  • Congas
  • Djembe
  • Handpans
  • Bongos

Was ist eine Klangtrommel?​

Klangtrommeln und andere Musikinstrumente wie die Gitarre und die Harfe erzeugen den Klang durch Schwingungen.

Wenn Du auf die Klangtrommel schlägst, vibriert der Körper, wodurch die Luft schnell komprimiert und expandiert wird. Dieses schnelle Ausdehnen und Komprimieren der Luft führt zu raschen Änderungen des Luftdrucks. Durch diese Luftdruckveränderungen entstehen Schallwellen. Die Wellen wandern dann durch die Luft, bis Dein Ohr sie als Klang von Deiner Trommel aufnimmt.

Handpan – eine Klangtrommel aus Metall

Die Handpan ist als Idiophon bekannt, d. h. als ein Instrument, das den Klang in erster Linie durch seine eigene Vibration und ohne die Hilfe von Druckluft, Saiten, gespannten Membranen oder Elektrizität erzeugt. Auch wenn die einzelnen Ausführungen leicht voneinander abweichen können, bestehen Handpans immer aus zwei konvexen Stahlhälften, die zusammengeklebt werden (was manchmal den Eindruck einer fliegenden Untertasse erweckt). Die obere Hälfte des Instruments weist eine zentrale Kuppel auf, die als „Ding” bezeichnet wird und den Grund- oder Basston erzeugt, während das „Gu” eine Öffnung auf der Unterseite des Instruments ist, die ihm zu Resonanz verhilft und die warmen, langen Töne erzeugt, die für eine Handpan so charakteristisch sind.

Du kannst als Anfänger eine neue Handpan bei Sonodrum mit einem exzellenten Preis-Lleidstungs- Verhältnis kaufen oder versuchen die Handpan gebraucht zu bekommen, was kompliziert ist. 

Alles in allem steht bei der Handpan das Eintauchen in die Materie im Vordergrund - es soll intuitiv, einnehmend und kreativ befreiend sein, was das Instrument für Amateure und professionelle Musiker gleichermaßen geeignet macht. Handpans sind in der gesamten Musikszene zu finden, von Meditationsübungen, über Musiktherapien bis hin zum Minecraft-Soundtrack. Besorge Dir schnell das Handpan Musikbuch, damit Du Deine Handpan so richtig genießen kannst.

Stahlzungentrommel – die Metalltrommel mit Zungen

Der Stahlzungentrommel wird oft vorgeworfen, sie sei die Handpan der armen Leute, aber das stimmt überhaupt nicht. Die Stahlzungentrommel basiert eigentlich auf der hölzernen Schlitztrommel. Die Schlitztrommel scheint sich unabhängig in diversen Völkern, wie den Azteken, Afrikanern, Indonesiern und anderen Kulturen entwickelt zu haben.

Eines der Merkmale einer Zungentrommel aus einem Propangastank aus Stahl ist, dass das Nachklingen länger dauert als bei einer Handpan (bei der Handpan wird das Nachklingen durch das dünnere Metall, die Nähe der Noten und die zungenlosen Spielbereiche schneller absorbiert). Später wollte man das Sustain der Zungentrommel etwas gebändigen, also fügte man dem Stahl Nickel hinzu. 

Etwa 2016 begannen zahlreiche Fabriken in China, Zungentrommeln aus Stahl und Legierungen mit Wolfram oder Aluminium zu produzieren. Diese werden zwar immer noch handgefertigt, unterscheiden sich aber stark in Qualität, Tonhöhe, Klang und Preis von den Stahlzungentrommeln, die Du bei uns kaufen kannst.

Stahltrommel / Steel Drum – die Blechtrommel der Karibik

Die Steelpan, besser bekannt als Stahltrommel, ist ein ursprünglich in Trinidad & Tobago entwickeltes Musikinstrument, das durch Hämmern auf den angehobenen und gestimmten Teil des Bodens eines Ölfasses gespielt wird. Die Stahltrommel ist genau das, was man denken könnte, wenn man den Namen hört... - eine Trommel aus Metall - mit offenem Deckel und mehreren Hohlräumen, die der Steeldrumspieler mit Schlägeln anschlägt, um Noten zu erzeugen.

Die Stahltrommel wird häufig verwendet, um eingängige und lustige Melodien zu spielen, insbesondere im Calypso-Stil. Stahltrommeln werden oft für beschwingte Melodien eingesetzt. Da die Steeldrum von den karibischen Inseln stammt, wird sie gern mit tropischen Gegenden in Verbindung gebracht. 

Fazit

Wir hoffen, dass Du vieles über die drei wichtigsten Klangtrommeln aus Metall erfahren konntest. Vielleicht waren Dir die Unterschiede noch nicht ganz klar. Klangtrommeln sind auf jeden Fall immer dazu da, eine besondere Atmosphäre mit ihrem Sound zu schaffen. Das können sie mit lustigen schwingenden Tönen, wie man sie mit der Stahltrommel aus Trinidad & Tobago erzeugen kann, tun, oder mit meditativen Klängen, wie sie die Stahlzungentrommeln und die Handpans verbreiten können.

Du findest bei Sonodrum unterschiedliche Modelle von Handpans und Stahlzungentrommeln. Es gibt für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas, also warte nicht länger und schaue Dir das Sortiment genauer an. Mit Klangtrommeln liegst Du immer richtig, denn sie sind intuitiv zu spielen und können kaum falsche Noten produzieren. Sie sind besonders für Anfänger geeignet.