🙂 Du erhältst: Kostenfreien Versand 📦

Zungentrommel Tonleiter

Die Steel Tongue Drum ist unglaublich, denn man kann sie intuitiv spielen und wunderschöne Musik erzeugen, ohne dass man Erfahrung oder Training benötigt. Da jede Trommel so gestimmt ist, dass sie perfekt mit sich selbst harmoniert, kannst Du jede Note treffen und Magie erzeugen, egal welche Zungentrommel Tonleiter Du bevorzugst. Das bedeutet, dass Du weniger Zeit mit Nachdenken verbringst und Dich einfach im Fluss des Musizierens und der Klänge verlieren kannst. 

Die Stahlzungentrommel hat eine friedliche und beruhigende Wirkung, die Du beim Spielen spüren wirst. Sie ist perfekt, um sich am Ende des Tages zu entspannen oder um mit Freunden zu jammen. 

Wir haben uns persönlich von der beruhigenden Wirkung der Sonodrum auf unruhige Babys und aufmüpfige Kinder überzeugt. Aber, nicht jede Zungentrommel Tonleiter ist für jede Situation geeignet. 

Das kreative Spiel kann in einer beliebigen Anzahl von täglichen Aktivitäten praktiziert werden. Jeden Tag auf der Zungentrommel zu spielen ist großartig. Es gibt Tonleitern, die Dich melancholisch stimmen können und andere, die Freude für den ganzen Tag erzeugen können. Wie suchst Du Dir also die Zungentrommel Tonleiter aus, die Dir am besten gefällt? Welche Skala ist besonders gut für Anfänger und gibt es Zungentrommeln, die unterschiedliche Tonleitern beinhalten? 

Fragen, über Fragen, die wir heute beantworten werden. Also bleibe am Ball und erfahre alles über unterschiedliche Zungentrommel Tonleitern und die Aspekte, die bei der Auswahl Deiner speziellen Skala wichtig sind.

zungentrommel tonleiter

Zungentrommel die richtige Tonleiter auswählen

Die Klarheit und Tiefe des Tons stehen bei Sonodrum an erster Stelle. Wir haben den Stahl ausgewählt und eine größere akustische Kammer für einen vollen, warmen und vollen Ton entwickelt. Aber weshalb bieten wir nur zwei Zungentrommel Tonleitern an? Find‘ hier die Gründe heraus...

Zungentrommel Tonleiter wählen, wo kommt es drauf an?

Du hast gerade an einer Straßenecke einen Musiker getroffen, der ein magisches Instrument spielte. Es war, als ob seine Hände auf dem Instrument tanzen würden! Es ist eine Handpan oder Zungentrommel! Du bist begeistert, fasziniert und hast beschlossen, dass Du eine kaufen musst! 

Du gehst nach Hause, den Kopf immer noch voll von schönen Melodien und fesselnden Klängen. Los geht's! Du machst Dich auf die Suche nach diesem einzigartigen Instrument, das endlich zu Dir zu „passen“ scheint und Deinem Bedürfnis, Musik zu machen, entspricht. Du hast keine oder nur sehr wenig musikalische Erfahrung und entdeckst im Internet, dass die Tongue Drum kein chromatisches Instrument ist (wie z. B. ein Klavier ist, bei dem jede aufeinander folgende Note einen Halbton über der vorherigen liegt). Ihre Noten bestehen vielmehr aus einer einzigen Tonleiter, einer Reihe von Noten auf und unter den Zungen. Du stehst vielleicht etwas ratlos da und weißt nicht, wie Du die Tonleiter Deines zukünftigen Instruments auswählen sollst. Es gibt Hunderte von Tonleitern, und jede hat ihren eigenen, einzigartigen Klang, die eine bestimmte Stimmung erzeugt, oder ausdrücken kann!

Zungentrommel Tonleiter wählen, welche Gefühle werden ausgedrückt

Jede Zungentrommel Tonleiter hat ihre eigene Klangfarbe und ihren eigenen Sound. Je nach Skala wirst Du unterschiedliche Gefühle empfinden. Beachte jedoch, dass auch ein und dieselbe Tonleiter unterschiedliche Emotionen hervorrufen kann, je nachdem, wie sie gespielt wird und wer zuhört. All dies bleibt sehr subjektiv, aber hier sind einige Beispiele, die Dir hoffentlich helfen.

Die richtige Zungentrommel Skala finden

  • Magst Du fröhliche, verspielte Tonleitern? Dann kannst Du mit einer D-Dur-Tonleiter diese wundervollen Töne erzeugen, die in diesem Video zu hören sind.
  • Magst Du solche, die Dich auf Reisen schicken und Dich einhüllen? Dann suche nach einer Zungentrommel Tonleiter in einem harmonischen Moll in D mit diesen Noten: A/ D, E, F, G, A, B, C#, D.
  • Magst Du solche, die Hoffnung ausdrücken? Du kannst wieder eine D-Dur-Skala nehmen und mit diesen Noten experimentieren: E/ G, B, C, D, E, F#, G, B, D
  • Magst Du traurige, melancholische Tonleitern? Suche nach einer C-Dur-Skala und spiele folgende Noten: Ab, (A), B, C#, Eb, E, F#, Ab, (B), C#
  • Magst Du mystische Klänge? Nimm die D-Dur-Zungentrommel Tonleiter und spiele diese Noten: A Bb D E F A C D
  • Magst Du die Zen-Trance? Nimm eine Lotustrommel mit der D-Tonleiter und spiele diese Noten: F A C E F A C D

Zungentrommel Tonleiter wählen für Anfänger

Alle Skalen sind diatonisch, was bedeutet, dass es keine falschen Noten gibt! Du kannst sie in beliebiger Reihenfolge anschlagen und Du wirst großartige Klänge erzielen. Abgesehen davon bietet jede Skala einen anderen Vibe und eine andere Stimmung, aus der man wählen kann. Manche Trommeln wirken hell, fröhlich und energiegeladen, andere eher ruhig, nachdenklich und meditativ. Manche Trommeln eignen sich für verschiedene Spielstile wie Jazz, Latin, Pop und Klassik oder für die Meditation. Bei den Sondrum Zungentrommeln kannst Du kaum etwas falsch machen, da die Tonleitern für jeden Gebrauch geeignet sind. Such Dir als Anfänger eine Trommel, die einen mittleren Größendurchschnitt hat, also nicht eine Trommel, die groß ist und auch keine zu kleine, denn auf kleinen Trommeln findest Du schwieriger die Zungen. Zum ersten Ausprobieren und Lernen ist eine Trommel mit einem Durchmesser von 20 bis 25 cm richtig. Die Zungentrommel Tonleiter für Anfänger ist die D-Dur-Zungentrommel.

Miete Deine erste Zungentrommel

Du kannst Zungentrommeln in Fachgeschäften mieten oder direkt dort ausprobieren. Ein anderer Tipp ist, zuerst eine gebrauchte Zungentrommel zu kaufen, die aus hochwertigem Stahl gefertigt ist, damit Du sicher gehst, dass sie nicht verstimmt.

Zungentrommel Tonleiter wählen, die Anzahl der Klangfelder ist entscheidend

Bevor Du weitermachst, musst Du eine wichtige Sache wissen: Es gibt zwei Möglichkeiten, die Noten einer Zungentrommel zu zählen. Die einen zählen den „Ding“ (den zentralen Ton) mit, die anderen nicht. Wir werden also entweder von 8 Noten oder von 7 + 1 sprechen („+ 1″ steht für den Ding). Bei Deinen Gesprächen mit dem Hersteller musst Du Dir darüber im Klaren sein. Wir verwenden die Notation 8 oder 11

Was Du jetzt wissen solltest, ist, dass im Allgemeinen die Wahrscheinlichkeit von Fehlern umso größer ist, je mehr Noten eine Zungentrommel hat. Je mehr Töne es gibt, desto mehr Risiken bestehen in der Tat, 

  •       dass die schärfsten Töne nicht viel Klangvolumen haben,
  •       dass die Einstellung nicht perfekt ist,
  •       dass die Noten nicht alle das gleiche Volumen haben, oder
  •       dass es zu Interferenzen zwischen den Noten kommt. 

Je mehr Noten es gibt, desto mehr Parameter und Variablen müssen beherrscht und gepflegt werden. 

Wenn Du Dich auf die Klangqualität und die Gesamtbalance Deiner Zungentrommel konzentrieren willst, indem Du weniger Noten wählst, solltest Du Dir auch der Nachteile bewusst sein. Je weniger Töne / Zungen es gibt, desto geringer sind die Möglichkeiten auf der harmonischen Ebene. Du wirst z.B. bei der Komposition stärker eingeschränkt sein. Du wirst das Gefühl haben, immer mehr oder weniger das Gleiche zu tun und Dich im Kreis zu drehen, sodass Du Dich schneller mit der Zungentrommel Tonleiter langweilst.

Wäge die Vor- und Nachteile ab, und finde das für Dich passende Verhältnis zwischen Möglichkeiten und Qualität.

Unsere persönliche Meinung: Für einen Erstkauf empfehlen wir Dir ein Instrument mit mindestens 8 Tönen (7 Zungen) und höchstens 10 Zungen, denn bei diesen Instrumenten sehen wir das beste Verhältnis zwischen Möglichkeiten und Qualität.

Wie kannst Du bei Deiner Suche am besten vorgehen?

Alles ist subjektiv. Je nachdem, wie eine Tonleiter gespielt wird, und je nach Gefühlslage des Spielers, kann jedes Instrument eine Vielzahl von Gefühlen hervorrufen. Die D-Dur und C-Dur Zungentrommel Tonleiter kann Hoffnung, Melancholie und Freude ausstrahlen, je nach den Noten, die gespielt und in welche Reihenfolge sie angeschlagen werden. Suche Dir zuerst ein Modell, das nicht allzu teuer ist, um Dich einzuspielen und etwas Übung zu erlangen. Dann kannst Du zu einem kompletten Modell übergehen, bei dem es sogar mehrere Tonleitern geben kann, die Du selbst über Magnete einstellen kannst. 

Obwohl alle Tonleitern für alle Stilrichtungen geeignet sind, werden einige traditionell mit einer bestimmten Musikrichtung in Verbindung gebracht. Wenn Du ein Fan einer bestimmten Musikrichtung bist, versuche, die Skalen auszuwählen, die am besten zu dem passen, was Du magst. Vielleicht die sich wie Blues anhören? Jazzig? Keltisch? Hispanisch? Asiatisch? Östlich? 

Viele Menschen lieben Instrumente, die nicht in 440 Hz, sondern in 432 Hz gestimmt sind. Ohne auf die Debatte 440 vs. 432 einzugehen, möchte wir nur darauf hinweisen, dass Du, wenn Du ein Instrument in 432 erwirbst, nicht in der Lage sein wirst, mit einem Instrument in 440 zu "jammen". Du kannst Dich also "allein" fühlen und frustriert sein, weil Du nicht in der Lage bist, musikalische Momente mit anderen Spielern zu teilen. Angesichts der Tatsache, dass etwa 98 % der Musiker in 440 spielen, solltest Du Dir das vor Deinem zukünftigen Kauf bewusst machen.

Zungentrommel – Höre Dir unterschiedliche Tonleitern an

Wir ermutigen Dich, Dir viele verschiedene Zungentrommel Tonleitern im Internet anzuhören, um herauszufinden, welche Dir am besten gefallen. Notiere die Tonleitern, die Dich ansprechen, die Dich erfreuen, die Dich verzaubern, die Dich mitreißen, die Dich „verbinden“. Wichtig ist, dass Du den Namen der Tonleiter notierst, wenn er angegeben ist, aber auch und vor allem die Noten, aus denen sie besteht. Sei vorsichtig: Diese Informationen sind oft etwas versteckt, sodass Du Dich auf die Suche danach machen musst. Suche in der Beschreibung des Videos, im Titel, in einem Kommentar, im ersten Beitrag, ganz am Anfang oder ganz am Ende des Videos. Zögere nicht, die Community auf Facebook „Sonodrum“ zu fragen, wenn Dir eine Tonleiter gefällt, deren Noten nicht erwähnt sind.

Die Anziehungskraft des „Ostens“

Viele Menschen, und vielleicht trifft das auch auf Dich zu, fühlen sich von den "östlichen" Tonleitern angezogen, wie Hijaz und Rumänisch, die typisch für den Nahen Osten sind, oder Ragadesh und Saladin wie Indien, oder AkeBono und Shang Diao, mit eher asiatischen Farben. Es stimmt, dass sie sich exotisch und weltfremd anhören, und sie werden sicherlich das "Zen", die „Entspannung“ und die „Meditation“ betonen, die von Natur aus im Klang der Zungentrommel Tonleiter enthalten sind. Sie sind daher charmant und faszinierend ... aber sie können rasch einschränkend wirken und Dich daran hindern, Variationen zu erforschen. Lass' mich das Beispiel der Ragadesh-Tonleiter nehmen, denn sie ist eine sehr ausdrucksstarke Tonleiter, die viel Charakter hat. Du wirst das Gefühl haben, dass Du, egal, was Du spielst, den Soundtrack von Slumdog Millionaire übernimmst oder eine Schlange aus Deinem Weidenkorb steigt. Dessen musst Du Dir bewusst sein: Die „östliche“ Skala ist eine Zungentrommel Tonleiter, die auf lange Sicht die Klangfarbe dessen, was Du spielst, einschränken kann.