CYBERDAY - bis zu 50% Rabatt

Handpan aufnehmen

Möchtest Du auch mit Deiner Handpan experimentieren? Oder mit Musikprogrammen und mit einer Zungentrommel Aufnahmen machen? Vielleicht hast Du es noch nie gemacht und findest auch keine hilfreichen Beiträge, wie Du am besten Deine Handpan aufnehmen kannst. Wir werden Dir hier so gut dabei helfen, wie wir nur können. 

Es gibt so viele verschiedene Gründe, warum man eine Aufnahmeausrüstung kaufen möchte und eventuell sollte, wenn man das Handpan Aufnehmen auf ein weiteres Level bringen möchte. Das Problem ist, dass Du nie genau weißt, was Du benötigst. Zweifellos hast Du das Internet durchforstet, um das Richtige für Dich zu finden, aber Du fühlst Dich bei all den verfügbaren Informationen verloren. Keine Sorge, Du bist damit nicht allein! Die Suche nach der richtigen Ausrüstung für Dein Handpan oder Deine Zungentrommel kann sehr mühsam sein. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Thema zu analysieren, um Dir auf die Sprünge zu helfen. 

Wie Du Deine Handpan aufnehmen solltest, hängt vorwiegend davon ab, ob Du das über einen Computer machen möchtest oder nicht, ob Du im Studio bist oder ob Du lieber eine Live-Session aufnehmen möchtest. Wir werden hier die unterschiedlichen Thematiken behandeln und auch wie Du mit der Zungentrommel aufnehmen kannst. Viel Spaß beim Lesen!

Handpan aufnehmen – wie Du Deine Handpan am besten aufnimmst

Wenn Du Deine eigene Musik aufnimmst, musst Du herausfinden, wie Du Dein Mikrofon am besten für jedes Instrument einsetzen kannst. Handtrommeln/ Handpans können alles sein, von der bekannten Conga bis zu ungewöhnlichen Trommeln wie der nordafrikanischen Tar. Da es viele verschiedene Arten von Handpans geben kann, findest Du hier einige allgemeine Richtlinien für die Aufnahme der Handtrommeln, sei es eine Handpan oder eine Zungentrommel. 

Die Auswahl der Mikrofone hängt von der Art der Trommel und ihren klanglichen Eigenschaften ab. Conga-Trommeln zum Beispiel liegen in der Mitte des Frequenzspektrums und erzeugen einen lauten Klang, den ein Großmembran-Kondensatormikrofon gut einfangen kann. Wenn Du einen dichteren, trockeneren Sound willst, kannst Du ein dynamisches Mikrofon verwenden. Wenn Du Dich für ein dynamisches Mikrofon entscheidest, „färbt“ das Mikrofon den Klang Deiner Aufnahme.

Handpan aufnehmen – welches Handpan-Mikrofon eignet sich für Studioaufnahmen?

Wenn Du kleinere, höher klingende Handtrommeln aufnehmen möchtest, verwende entweder ein Großmembran- oder ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon und verzichte ganz auf ein dynamisches Mikrofon. 

Auch die Platzierung des Mikrofons variiert bei den verschiedenen Handtrommeln erheblich. Höre Dir den Klang der Trommel an und finde einen Platz, an dem Dir gefällt, was Du hörst. Dann kannst Du die Handpan aufnehmen, bzw. ihren Sound. 

In den meisten Fällen wird der volle Klang erzielt, wenn das Mikrofon in einem Abstand von einem bis drei Metern von der Trommel platziert wird. Wenn Du viel Anschlag willst, kannst Du das Mikrofon beim Handpan Aufnehmen näher platzieren. Wenn Du das Mikrofon jedoch näher als einen Meter platzierst, verlierst Du etwas von der Tiefe der Trommel. 

Ein Studio ist eine ganz andere Umgebung als eine Bühne oder wenn Du die Handpan aufnehmen möchtest, während Du Dich im Freien befindest, und so ist es nicht verwunderlich, dass dafür andere Hilfsmittel benötigt werden. 

Wir verwenden ein abgestimmtes Paar Bleistiftmikrofone, die im 90-Grad-Winkel zueinander stehen und auf die Mitte des Instruments gerichtet sind.  Wir nehmen mit einem Zoom H6 mit Phantomspeisung auf und gleichen die Dateien dann in der Nachbearbeitung mit dem Video ab. Eine Zeit lang haben wir auch mit einem Bassmikrofon gearbeitet. 

Das Audix erwies sich unserer bescheidenen Meinung nach als etwas empfindlich, wenn es darum ging, den wahren Klang unserer Instrumente, besonders der Zungentrommeln, zu erfassen. Er produzierte entweder zu viel Bass oder zu wenig auf Kosten von mehr Rauschen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass dies sehr spezifisch ist, weil wir versuchen, den wahrhaftigsten Klang des Instruments für unsere Kunden einzufangen. Für ein Aufnahmeprojekt, bei dem man vielleicht mehr Bass im Sound haben möchte, ist das Bassmikrofon großartig!  

Professionelle Studiotechniker haben viele Tricks in petto und könnten zweifellos unendlich viele weitere Informationen und Meinungen zur Aufnahme von Handpans im Studio anbieten. Diese Werkzeuge und Methoden haben sich für uns als hilfreich erwiesen.

Handpan aufnehmen – welches Handpan-Mikrofon kann ich für Live-Aufnahmen verwenden?

Kontaktmikrofone sind berühmt für das Live-Spiel von Handpans, besonders wenn sie perkussiv gespielt und durch ein Mischsystem geleitet werden. Es gibt mehrere Arten von Kontaktmikrofonen: solche, die an den Rand der Handpan geklemmt werden, und andere – einzelne oder Kontaktmikrofone im Paar. Du kannst diese mit einem kleinen Kondensatormikrofon kombinieren, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Kontaktmikrofone können in den Zwischenräumen zwischen den Noten oder auf der Unterschale angebracht werden. 

Du benötigst auch einen Vorverstärker, der mit Deinen Mikrofonen eingerichtet wird. Wir empfehlen Dir, einen solchen immer selbst mitzubringen oder bei Deinem Tontechniker-Team ausreichend Zeit für die Einrichtung zu beantragen. Wenn Du mit anderen Instrumenten wie z. B. einem Didgeridoo oder einer Geige spielst, achte darauf, dass zwischen den Mikrofonen und diesen Instrumenten ein großer Abstand besteht, damit sie nicht von anderen, lauteren Musikinstrumenten übertönt werden. Bevor Du mit der Aufnahme beginnst, spiele Dein Handpan so laut wie möglich und überprüfe die Rückkopplung, um sicherzustellen, dass keine Töne abgeschnitten werden. Stelle die Verstärkung so ein, dass Dein lautestes Spiel immer noch 3 dB unter dem maximalen Ton liegt, den Dein System und Handpan aufnehmen kann.

Handpan aufnehmen — die richtige Position Deines Mikrofons

Verwende zwei Kleinmembran-Kondensatormikrofone auf beiden Seiten der Handpan. Du kannst auch ein Kick-Mikrofon (dynamisches Mikrofon) unterhalb des Gu-Lochs anbringen, um den Bass zu verstärken. Es wird empfohlen, die Mikrofone in einem Abstand von 40 bis 50 cm vom Instrument aufzustellen. Dadurch werden eventuelle Slap-Sounds bei den Noten unterdrückt. Es ist wichtig, beide Kondensatormikrofone im gleichen Abstand zum Handpan zu platzieren. Dadurch wird ein ausgewogener Klang gewährleistet und eventuelle Phasenunterschiede werden ausgeglichen. Das gilt für Recordings, die Du mit der Handpan aufnehmen möchtest, wenn Du live spielst. 

Im Studio hatten wir schon erwähnt, dass Du Abstände zwischen einem und drei Metern ausprobieren solltest, um den besten Sound zu reproduzieren.

Zungentrommel – individuelle Aufnahme-Arten

Schließlich sind die meisten Zungentrommeln akustisch, und wenn die Leute ihre Telefone für Videoaufnahmen benutzen, bedeutet das eine schwankende Tonqualität. Dennoch versuchen einige ihr Bestes, indem sie Mikrofone über ihrer Kalimba anbringen. Die Tiefe des Klangs kommt hier aus dem Resonanzraum, der sich auf der Unterseite befindet, so dass das Ergebnis nicht ganz perfekt ist.

Die beste Art, die Zungentrommel aufzunehmen, ist ein elektroakustisches Modell mit eingebautem Mikrofon und Jack Plug. Du kannst einfach Aufnahmen machen, indem Du es an eine Soundkarte oder einen Gitarrenverstärker anschließt. 

Zungentrommel-Spieler, die schnelle Musik zusammen mit lauten Instrumenten wie E-Gitarre, Djembe oder Schlagzeug oder in lauten öffentlichen Räumen wie offenen Auditorien und Festivalbühnen spielen, benötigen hochwertige Tonabnehmermikrofone. Experten auf der ganzen Welt sind sich einig, dass die Wahl des richtigen Tonabnehmermikrofons schwierig ist, da viele Kontaktmikrofone eher perkussive Schläge oder Höhen verstärken als melodische Klänge - Mitten und Tiefen. Der Klang eines Tonabnehmermikrofons sollte so eingestellt werden, dass die Mitten und Bässe stärker und die Höhen schwächer verstärkt werden. Dies erfordert oft die Unterstützung eines erfahrenen Tontechnikers, der den Klang einer Zungentrommel versteht und mit der Akustik der Umgebung vertraut ist.

Zungentrommel aufnehmen – welches Equipment brauche ich und wo nehme ich auf?

Eine Zungentrommel gehört zu den Instrumenten, die am besten in einer ruhigen Umgebung klingen. Oftmals müssen wir jedoch vor einem größeren Publikum spielen. In diesem Fall ist die Wahl der richtigen Tontechnik entscheidend. Den Klang einer Stahlzungentrommel zu übersetzen, alle Obertöne einzufangen und perfekt zu reproduzieren, ist eine ständige Herausforderung, der sich alle Künstler stellen müssen, auch die, die ihre Handpan aufnehmen möchten. 

Für Solisten, die einen möglichst unverfälschten und sauberen Klang der Zungentrommel bei ihren Aufnahmen bevorzugen, sowohl im Freien als auch in Innenräumen oder im Studio, ist ein Paar Kleinmembran-Kondensatormikrofone mit einem Kick-Mikrofon die beste Wahl. Wenn Du zusammen mit anderen akustischen Instrumenten spielst, die in der Regel eine geringe Lautstärke haben, wie z.B. Flöte, Geige oder Akustikgitarre, würde dieses Setup trotzdem funktionieren, solange Du In-Ear-Monitore verwendest, um unerwünschte Rückkopplungen zu vermeiden.

Handpan aufnehmen

Zungentrommel aufnehmen – wie viele Mikrofone benötige ich?

Eine Zungentrommel ist ein perkussives, melodisches Instrument – Du erzeugst verschiedene Skalen, die manchmal bis zu zwei Oktaven umfassen. Wenn Du für ein Publikum zur Klangheilung oder Meditation spielst, möchtest Du, dass die Obertöne deutlich zu hören sind, dass der Nachklang lang ist und dass Du optional einen Nachhall hinzufügst. Je nachdem, ob Du dies am Strand oder in einem geschlossenen Auditorium tust, empfehlen wir diese beiden Optionen: 

  • Verwende zwei Kleinmembran-Kondensatormikrofone auf beiden Seiten der Zungentrommel.
  • Kontaktmikrofone sind beliebt, sowohl für Zungentrommeln als auch für das Handpan aufnehmen im Studio. Die Kontaktmikrofone können in den Zwischenräumen zwischen den Zungen oder auf der Unterschale angebracht werden.

Entscheide Dich für eine bestimmte Konfiguration: mit oder ohne Computer?

Überlege, was Du benötigst: Möchtest Du etwas, das bequem und schnell einzurichten ist?  Bist Du zum Beispiel oft unterwegs, im Freien oder im Bus? Jammst Du gerne, gehst Du auf Festivals und willst Du den Moment festhalten? Dann solltest Du einen tragbaren Rekorder wählen.

Oder bist Du oft zu Hause, hast viel Zeit, probierst gerne verschiedene Möglichkeiten aus und möchtest eine Software nutzen, mit der Du Deine Kompositionen in Ruhe neu aufnehmen, bearbeiten und arrangieren kannst? Dann empfehlen wir Dir, die Konfiguration mit einem Computer zu wählen.

Fazit – experimentiere viel

Die Ausrüstung ist nur das Hilfsmittel – es kommt darauf an, wie man sie einsetzt. Zuhören ist das A und O. Stelle die Mikrofone in verschiedenen Positionen auf, probiere sie mehrmals aus, wechsele den Raum, usw.: Vertraue Deinem Ohr und sage Dir, dass am Ende die Musik zählt…. Musik, die lebendig klingt –das Handpan Aufnehmen kann dann einfacher sein, als Du je gedacht hast!